Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit unserer Website. Akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies? Zustimmen Einstellungen
  • Große Auswahl
  • Einzigartige Produkte
  • Umweltfreundlicher Anbau

Deko-Idee für kalte Tage: Blumen mit Korkenzieherzweigen arrangieren

Der Sommer ist vorbei, der Herbst steht vor der Tür. Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken. Wenn Sie nach draußen gehen, werden Sie feststellen, dass sich die Farben in der Natur verändern. Nach den schönen warmen Sommertagen im Garten werden wir von jetzt an mehr Zeit zuhause verbringen. Deshalb sollten wir mehr Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände bringen.

 

Nutzen Sie die ersten kalten Tage, um das herbstliche Gefühl in Ihr Heim zu tragen. Ein idealer Zeitpunkt, Ihre Kreativität zu nutzen und Ihr eigenes Herbst-Arrangement zu kreieren. Mit Accessoires aus Naturmaterialien können Sie Ihr Wohnambiente auf die Jahreszeit einstimmen. In diesem Blog erfahren Sie, wie man Blumen mit Korkenzieherzweigen arrangieren kann.

 

Warum sollte man Blumen mit Deko-Zweigen arrangieren?

Blumenarrangements mit Deko-Zweigen sind im Herbst besonders beliebt. Die kahlen, natürlich gewachsenen Zweige symbolisieren die kälteren Tage. Sie sind eine gute Grundlage für ein Arrangement in Herbststimmung. Darüber hinaus können Sie besonders lange Deko-Äste verwenden. Sie vergrößern die Kreation und geben ihr mehr Ausstrahlung. Demzufolge bekommt das Deko-Stück aus diesen Naturmaterialien mehr Raumwirkung.

 

Außerdem benötigen Sie durch die Verwendung von Deko-Zweigen kein Steckgitter oder -rahmen in Vasen und Schalen. Die Äste bieten genügend Halt für das Arrangement aus Kunstblumen. Die Zweige bilden sozusagen die Basis, mit deren Hilfe die künstlichen Blumen platziert werden. Sie brauchen also kein erfahrener Florist zu sein, um Blumen mit Deko-Zweigen zu arrangieren. Das ist für jedermann relativ einfach! 

 

Sind Sie auf der Suche nach einer kleinen Tischdekoration oder einen natürlichen Blickfang im Wohnzimmer?

Dekorative Zweige gibt es in allen Formen und Längen. Das ist vorteilhaft, weil man damit vielseitiger gestalten kann. Zum Beispiel können Sie sich für eine kleine, hübsche Tisch- oder Sideboard-Dekoration entscheiden. Möchten Sie einen raumfüllenden Blickfang mehr in die Höhe gestalten? Dann sollten Sie höhere Gefäße verwenden.

Eine Vase oder ein Pflanzgefäß die einfachste Lösung, wenn Sie nicht zu viel Zeit und Mühe aufwenden möchten. Sie haben die Wahl!

 

Kurz zusammengefasst: Man kann sich für verschiedene Möglichkeiten entscheiden. Im Folgenden erklären wir, wie Sie drei unterschiedliche Blumenarrangements mit Deko-Zweigen ganz einfach selbst gestalten können.

 

Herbstgesteck für die Tischdekoration

Die Gestaltung eines kleinen Tischgestecks erfordert etwas mehr Kreativität und Materialaufwand. Neben Ästen benötigen Sie auch Deko-Material. Mit den drei folgenden Tipps gelingt Ihnen ein toller Tischschmuck aus Naturmaterialien.

 

Gestalten Sie einzigartig: Verwenden Sie eine echte Baumscheibe!

 

Für eine kleine Tischdekoration benötigen Sie eine längliche Schale oder eine flache, runde Schüssel. Elegantes Porzellan oder ein einfacher Untersetzer sind bestens geeignet. Da das Tischgesteck flach gestaltet wird, ist die Schale nach der Fertigstellung kaum sichtbar.

 

Möchten Sie das Tischgesteck noch attraktiver gestalten? Lassen Sie Ihre Schalen im Schrank und verwenden Sie eine echte Baumscheibe als Basis. Zum Thema Herbst passen echte Baumscheiben mit Rinde sehr gut.

 

Gesteck-Basis mit Deko-Zweigen anfertigen

Der nächste Schritt ist das dekorieren der Schale oder der Holzscheibe. Beginnen Sie mit den dickeren Aststücken, wie z.B. Birnenäste oder Birkenstämmchen. Diese Holzstücke sollten die Schale oder die Holzscheibe gelegt werden. Für mehr Festigkeit können Sie die Stämme mit einem Bindedraht oder Juteseil zusammenbinden. Alternativ können Sie die Stämmchen auf den Untergrund kleben. Wickeln Sie ein paar dünnere Deko-Äste um die Stämme und Sie haben die perfekte Basis für das florale Dekorieren.

 

Lassen Sie das Thema Herbst in Ihrem Gesteck zurückkommen

Wenn die Basis steht, können Sie das Gesteck mit Naturmaterialien schmücken. Das kann man auf vielseitige Weise tun. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Verwenden Sie Materialien wie Kiefernzapfen, Sororoca-Fruchtschalen, Rindenstücke, Hagebutten, Herbstblätter, Buddha-Nüsse und Lampionblumen. Wir empfehlen, diese Materialien mit Klebstoff zu fixieren.

 

Auch künstliche Herbstblumen sind ein Muss. Halten Sie sich an die Herbstfarben, verwenden Sie z. B. eine orangefarbene Gerbera oder Rose. Möchten Sie frische Schnittblumen verwenden? Achten Sie darauf, dass Sie das Oase-Steckmasse gut befestigen. Empfehlenswerter sind allerdings Kunstblumen, die Ihr florales Arrangement wesentlich haltbarer und pflegefrei machen.

 

Abschließend füllen Sie leere Stellen mit Moos oder Tillandsia auf und fertig ist das Gesteck!

 

Tipp: Drehen Sie regelmäßig Ihr Werkstück während der Arbeit und wenn Sie das Dekorationsmaterial einarbeiten. Sie können die optische Wirkung von allen Seiten beurteilen. Vergessen Sie nicht, das Tischgesteck ab und zu mit etwas Abstand zu betrachten. Man kann das Aussehen auf diese Weise besser beurteilen.

 

2. Mit Hilfe eines Rahmens in die Höhe arbeiten

Wenn Ihnen eine Schale für den Tisch oder das Sideboard zu niedrig ist, können Sie mit einem Steckrahmen auf einer Holzscheibe ein höheres Gesteck gestalten.

 

Die Reihenfolge der Arbeitsschritte ist eigentlich die gleiche wie bei der oben beschriebenen Tischdekoration. Beginnen Sie, indem Sie den Rahmen mit Deko-Material verkleiden. Verwenden Sie dekorative Zweige, Birken- und Birnenzweige. Befestigen Sie die Zweige mit Bindedraht am Rahmen.

 

Wenn der Metall-Rahmen fast unsichtbar ist, können Sie das Basisstück mit Dekorationsmaterial schmücken. Der größte Teil des Materials kann leicht eingeschoben oder verklebt werden. Sie können alle Leerstellen mit grünem oder Spanischem Moos auffüllen.

 

3. Einen Blickfang kreieren: Blumenstecken mit Deko-Zweigen in einer Vase oder einem Pflanzgefäß

Möchten Sie lieber ein höheres Herbststück dekorieren, zum Beispiel für die Fensterbank und das Sideboard? Oder wollen Sie eine Raumecke ausfüllen? Mit langen Deko-Ästen können Sie sich im Handumdrehen etwas Schönes schaffen.

 

Suchen Sie sich eine Glasvase oder ein schönes Gefäß aus. Halten Sie die Farbe des Topfes vorzugsweise neutral, beispielsweise Weiß oder Grau. Das Gefäß sollte nicht auffallen und von der Kreation ablenken.

 

Auswahl aus verschiedenen Deko-Zweigen

Die Vase oder das Gefäß kann mit dekorativen Zweigen Ihrer Wahl gefüllt werden. Möchten Sie dickere Äste nutzen? Verwenden sie beispielsweise Birnenäste, Birkenstämmchen oder Fliederzweige. Bevorzugen Sie dünnere Äste? Dann empfehlen wir Korkenzieherweide-, Korkenzieherhasel- oder Birkenzweige.

 

Stellen Sie die Zweige in das Gefäß. Achten Sie darauf, dass Sie diese gut auffüllen damit die Kreation eine üppige Ausstrahlung bekommt. Wie hoch Sie arbeiten, hängt von Ihren Wünschen ab. Überprüfen Sie regelmäßig die optische Wirkung und die gleichmäßige Verteilung der Äste mit etwas Abstand. Im Falle einer ungleichmäßigen Aufteilung sollten Sie versuchen, die Zweige etwas zu drehen. Zweige, die etwas herausragen, können abgeschnitten werden.

 

Mit Blumen gestalten

Wie Sie im obigen Beispiel sehen können, kann ein Gefäß mit nur wenigen Zweigen ein sehr schönes Ergebnis sein. Wenn Sie das Arrangement zu einem Blickfang gestalten wollen, sollten Sie Kunstblumen zwischen die Zweige stellen.

 

Wir empfehlen Ihnen, dafür Seidenblumen zu verwenden. Heutzutage haben Seidenblumen eine sehr gute Qualität, wodurch sie sich kaum von echten Blumen unterscheiden. Das Stecken der Kunstblumen ist viel einfacher als mit frischen Schnittblumen. Der große Vorteil ist, dass Sie keine Pflege benötigen und das Arrangement lange haltbar ist. Außerdem können Sie Seidenblumen in die gewünschte Form biegen. Sie bekommen immer ein schönes Ergebnis mit relativ geringem Arbeitsaufwand. Und ein weiterer Vorteil: Für die nächste Deko-Arbeit können Sie die Seidenblumen wiederverwenden. 

 

Stecken Sie die Seidenblumen zwischen die Zweige. Das fixieren ist nicht notwendig. Kreieren Sie Rhythmus und Tiefe in Ihr florales Arrangement, indem Sie nicht alle Blumen auf die gleiche Ebene platzieren.

 

Tipp: Stellen Sie die Vase oder das Gefäß auf eine echte Baumscheibe, damit dieser Untersetzer die gewünschte Herbststimmung noch besser zur Geltung bringt. Sehen Sie sich den Effekt auf dem untenstehenden Foto an!

 

Jetzt einfach beginnen!

Draußen ist es inzwischen wirklich kalt geworden? Gut, das ist der ideale Moment, um mit dem Anfertigen der Blumen-Arrangements zu beginnen. Kaufen Sie alle Bedarfsartikel, Deko-Zweige und Naturmaterialien und werden Sie kreativ. Viel Spaß und Erfolg wünschen wir Ihnen!

 

1483 Kunden bewerten uns mit Durchschnittsnote 9.4

Alle Bewertungen anschauen

“Top”

Johannes Pifrement

WIEN (Austria), 23-10-2020

Sehr schön gefällt mir sehr gut...

“Top Service, schnelle Lieferzeit und schöne Produkte! ”

Lisa Heider

Landshut (Germany), 21-10-2020