Cookies verbessern die Benutzerfreundlichkeit unserer Website. Akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies? Zustimmen Einstellungen
  • Große Auswahl
  • Einzigartige Produkte
  • Umweltfreundlicher Anbau

Kunstblumenstrauß oder doch lieber echte Schnittblumen?

Kunstblumensträuße gewinnen zunehmend an Popularität! Dabei sollten Sie heutzutage auf keinen Fall bei dem Thema Kunstblumenstrauß an die staubigen, knallbunten Seidenblumen denken, die im großmütterlichen Wohnzimmer standen. Die modernen künstlichen Blumen mit Textilblüten sind von echten Schnittblumen zu kaum unterscheiden. Die Möglichkeiten zum Gestalten von hochwertigen Sträußen, Gestecken und Kränzen aus langlebigen Kunstblumen sind einfach endlos.

 

Ein wöchentlicher Wechsel wie bei Schnittblumen ist bei der künstlichen Textilblumen ist nicht notwendig. Außerdem sind frische Blumen eine kostspielige und aufwendige Angelegenheit. Das betrifft sowohl die steigenden Preise für Schnittblumen als auch den Zeitaufwand für das Reinigen der Vasen und den Wechsel des Wassers. Für den Neukauf eines schönen Straußes muss man fast wöchentlich in den Blumenladen oder auf den Markt gehen. Hat man endlich Blumen gefunden, die zur Vase passen und farblich auf die Einrichtung abgestimmt sind, können diese in der folgenden Woche schon nicht mehr erhältlich sein. Man muss sich also immer wieder etwas Neues einfallen lassen. 

 

Nutzen Sie also die Vorteile eines künstlichen Blumenstraußes und geben Sie Ihren eigenen vier Wänden etwas mehr Natürlichkeit und Farbe. In diesem Blog finden Sie unsere Tipps zum Binden von drei verschiedenen Kunstblumensträußen.

 

Tipp 1: Kunstblumenstrauß mit Sommerblumen

Ein Sommerstrauß aus den Kunstblumen von Zweigedeko.de sieht aus, als seien die Blumen gerade gepflückt worden. Er überzeugt mit einer täuschend echten Optik und wirkt, als hätten Sie die Blumen aus dem Garten mitgebracht. Lassen Sie sich von den schönen und farbenfrohen Blüten verwöhnen, die uns die Natur kreiert hat! 

 

Wie bindet man einen eigenen, farbenfrohen Kunstblumenstrauß mit sommerlichen Touch?

Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie Sie mit künstlichen Blumen in vier einfachen Schritten Ihren selbstgebundenen Seidenblumenstrauß zusammenstellen können.

 

1. Wählen Sie zunächst ein passendes Gefäß für Ihren Kunstblumenstrauß aus. Beliebt sind Vasen, Krüge oder Übertöpfe. In verschiedenen Weckgläsern oder wasserdichten Eimern aus Emaille wirken Sommerblüher besonders originell.

 

2. Entscheiden Sie sich anschließend für die Farben Ihres Straußes. Beachten Sie die Farbnuancen des Interieurs. Tische, Schränke und Fensterbänke, aber auch Gardinen, Polstermöbel und Fußböden bestimmen die Grundfarben der Räumlichkeit. Die Farbtöne des Straußes sollten mit dem Standort harmonieren und darauf entsprechend angepasst werden.

 

3. Wählen Sie dann die Blumenarten aus. Empfehlenswert ist, 5 bis 6 verschiedene künstlichen Blumen zu verwenden. Für einen typischen, künstlichen Frühsommerstrauß aus dem Garten eigenen sich beispielsweise Rittersporn, Flieder, Beerzweige und Dill.

 

4. Ist alles bereit? Dann können Sie mit dem Arrangieren des Kunstblumenstraußes beginnen. Mischen Sie lange und kurze, feine und etwas größere Blüten miteinander. Künstliche Blumen sind biegsam und lassen sich daher vielseitig und leicht arrangieren. Schließen Sie mit grünen, künstlichen Blattmaterialien wie Farnen, Eukalyptus oder Shallon-Scheinbeeren ab. Der Kunstblumenstrauß kann mit Sisalstrick oder Bindedraht gebunden werden.

 

Noch mehr Inspiration gesucht? Sehen Sie sich das folgende Beispiel an. Finden Sie nicht auch, dass diese Blumenkreation ein echter Hingucker ist?

 

Tipp 2: Kunstblumengesteck als Tischschmuck anfertigen

Kunstblumen lassen sich leicht biegen, was zum Binden eines eigenen, trendigen Tischgestecks sehr vorteilhaft ist. In nur drei Schritten können Sie sich dieses liegende Gesteck aus künstlichen Blumen und natürlichen Ästen gestalten:

 

1. Verwenden Sie Aststücke von verschiedenen Gehölzarten, wie z.B. einen Birkenast oder einen entrindeten Ast. Wenn Sie einen rustikalen Look bevorzugen, ist ein Eichenast eine ausgezeichnete Option.

 

2. Wählen Sie dann die Blumen aus. Das Shop-Sortiment an Seidenblumen ist umfangreich! Überlegen Sie also, wo Sie dieses Gesteck hinlegen möchten, und bestimmen Sie die Farbe(n). Wenn Sie es eher unauffällig halten wollen, dann können Sie zum Beispiel weiße Blüten mit grünen Akzenten auswählen. Wenn Sie mehr Farbe bevorzugen, dann ist die Kombination aus Rottönen wie hier unten im Bild ein schönes Beispiel.

 

3. Beginnen Sie von den Enden aus mit dem Arrangieren und arbeiten Sie sich langsam zur Mitte vor. Sichern Sie die Blumen immer mit Bindedraht. Für ein natürlicheres Aussehen können Sie zum Abschluss etwas künstliches Blattwerk oder Trockenmoos zwischen den Kunstblumen befestigen. Und im Handumdrehen ist Ihr selbstgefertigtes Gesteck fertig!

Tipp 3: Künstliche Orchideen im Topf

Kunstorchideen in Blumentöpfen sind nicht umsonst ein 'Evergreen'. Es ist egal ob Sie ein ländliches, klassisch-edles oder modernes Interieur haben, denn künstliche Orchideen passen zu jedem Stil. Es gibt immer einen Platz im Haus, an dem Orchideen mit Textilblüten wunderbar auffallend wirken. 

Blüten und Blätter kommen in einem Blumentopf oder in einem ovalen Gefäß auf einer etwas schmalen Fensterbank perfekt zur Geltung. Auf diese Weise haben Sie ganzjährig ein schönes Dekorationsstück vor Ihrem Fenster stehen.

 

Lesen Sie hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein Orchideengesteck:

1. Finden Sie ein zu Ihrem Einrichtungsstil passendes Gefäß. Tipp: Schalen und Töpfe in neutralen Farben bieten mehr Möglichkeiten und passen fast immer zu Ihrer Einrichtung.

 

2. Sie können das Gefäß mit einer Lage Sand füllen. Durch das höhere Gewicht wird die Gefahr des Umfallens verringert. Füllen Sie danach den Topf mit grauem Steckschaum auf. Schneiden Sie die Oase knapp unterhalb des Topfrandes gerade ab.

 

3. Ganz zuletzt können Sie die Kunstblumen arrangieren. Ordnen Sie die künstlichen Orchideen gleichmäßig über die Länge des Gefäßes an und stecken Sie diese in die Sand-Oase-Basis. Abschließen bedecken Sie den Boden mit Tillandsien oder Dekomoos. Kleben Sie diese Materialien am besten mit einer Klebepistole fest.

 

Die Vorteile der Kunstblumen

 

Die Vorzüge der Blumen aus synthetischen Textilfasern; Kunststoffen; Seide und Draht werden Sie schnell zu schätzen wissen. Nie wieder werden Sie sich über schmutzige Vasen, Wasserwechsel, abfallende Blütenblätter, Abfall und mögliche Allergien ärgern. Sie können sich an einem schönen und farbenfrohen Strauß aus Kunstblumen erfreuen und über Jahre hin von einer florale Eleganz genießen. Sollten Sie eine Veränderung wünschen, vielleicht weil die neue Lieblingstischdecke farblich etwas abweicht, können Sie Ihren Blumenstrauß darauf abstimmen. Kurz gesagt: Ihre Investition in hochwertige Kunstblumen werden Sie nicht bereuen!

Schauen Sie sich unser komplettes Sortiment an sehr authentisch wirkenden, künstlichen Dekoblumen in unserem Kunstblumen-Shop an. Wählen Sie nach Ihrem Geschmack die persönlichen Favoriten aus und kaufen Sie ganz bequem Ihre neuen Kunstblumen online.

 

1483 Kunden bewerten uns mit Durchschnittsnote 9.4

Alle Bewertungen anschauen

“Top”

Johannes Pifrement

WIEN (Austria), 23-10-2020

Sehr schön gefällt mir sehr gut...

“Top Service, schnelle Lieferzeit und schöne Produkte! ”

Lisa Heider

Landshut (Germany), 21-10-2020