Großes Sortiment
Einzigartige Produkte
Umweltfreundlich

Google-Bewertungen

Weihnachtsdekorationen mit Naturmaterialien

Das Anfertigen eines Weihnachtsschmucks ist für uns so normal wie das Aufstellen und Schmücken des Weihnachtsbaums.

Denn bei der Weihnachtsdeko geht es nicht nur um den Weihnachtsbaum: Auch die anderen Räumlichkeiten Ihres Zuhauses sollten Sie mit selbst gemachten Weihnachtsdekorationen aus reinen Naturmaterialien wundervoll schmücken.

Besonders jetzt, da wir Corona-bedingt mehr zu Hause bleiben sollen. Sie haben mehr Zeit, um eine ultimative Weihnachtsstimmung zu kreieren.

In diesem Blog erklären wir deshalb, wie man aus Naturmaterialien eine schöne, coole Weihnachtsdekoration für jeden Winkel des Hauses anfertigen kann.

Eigene Weihnachtsdekoration gestalten! 8 Beispiele mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen

Können Sie sich vorstellen, dass Sie inmitten dieser gemütlichen Weihnachtsdekorationen mit einem schönen Glas Glühwein und köstlichen Weihnachtsknabbereien sitzen?

Dann lesen Sie hier weiter. In diesem Blogbeitrag möchten wir Sie für die schönsten Ideen für die Weihnachtsdeko inspirieren!

1. Weihnachtsschmuck auf Baumscheiben-Tischchen

Die Anfertigung eines Weihnachtsschmucks auf einem kleinen Baumstammtisch ist überhaupt nicht schwierig und wird Ihnen viel Freude bereiten. Diese weihnachtliche Dekovariante passt perfekt auf einen gedeckten Festtagstisch.

Überzeugen Sie sich selbst:

Weihnachtsschmuck aus Baumscheibe

Für diese Weihnachtsdekoration benötigen Sie eine Birkenholzscheibe von ca. 30 cm Durchmesser. Für die Füßchen verwenden Sie Birkenstämmchen oder entrindete Baumstämmchen mit 6 cm Durchmesser.

Für den zusätzlichen Schmuck empfehlen wir verschiedene Materialien wie Moos, Deko-Sterne, Tannenzapfen, Perlenzweige sowie entrindete Baumstämme, die als Kerzenhalter dienen.

Wie Sie ein Baumscheiben-Tischchen anfertigen:

1. Sägen Sie den entrindeten Baumstamm oder den Birkenstamm in 3 Stücke von etwa 6 cm Länge.

2. Kleben Sie die Füßchen an die Unterseite der Holzscheibe. Damit ist die Basis fertiggestellt.

3. Dekorieren Sie den Baumstammtisch mit Moos, Tannenzapfen, Cotton Pads, Sternen, einem Perlenzweig und einigen entrindeten Baumstammstücken, die als Kerzenhalter dienen. Um die Weihnachtsstimmung zu vervollständigen, können Sie einige Kerzenständer oder Kerzen sowie hölzerne Weihnachtsbäumchen hinzufügen. Man kann auch eine Lichterkette zwischen das Moos legen.

Tipp: Wenn Sie den Weihnachtsschmuck entfernen, können Sie diese Deko auch nach Weihnachten verwenden.

2. Weihnachtsdekoration mit schwebendem Birnenast und Lichterkette

Dieses Birnenholz-Arrangement stiehlt den anderen Deko-Ideen die Show! Sie ist als Fensterbankdekoration ein echter Hingucker. Nicht nur wegen der dekorativen Wirkung des schwebenden Astes, sondern auch wegen der besonderen Form.

Gut zu wissen: Sie können den robusten, entrindeten Birnenast mit Ständer auch als Fertigartikel über unseren Online-Shop bestellen.

 

Fensterbank Weihnachtsdekoration

Wie Sie diese Weihnachtsdekoration in drei Schritten selbst anfertigen:

1. Zuerst wickeln Sie die Weihnachtsbeleuchtung um den Birnenast. Achten Sie auf ein warmes Licht, weil das zu einer angenehmen Atmosphäre beiträgt.

2. Kleben Sie etwas Moos, Deko-Sternchen und Cotton Pods an den Ast. Wichtig ist, dass der Ast sichtbar bleibt.

3. Abschließend kann man die Dekoration mit den verschiedensten Schmuckelementen ergänzen. Bei dem Beispiel auf der Abbildung wurden sehr traditionelle Weihnachtskugeln verwendet. Es gibt eine riesige Auswahl an schönen, weihnachtlichen Schmucksachen! Wie wäre es mit runden Kreidetäfelchen und Kreideherzen, die sich individuell beschriften lassen? Oder wie wäre es Cotton-Pods-Kugeln für einen natürlicheren Look? Viel Vergnügen beim Auswählen und Gestalten!

3. Weihnachtsbaum aus natürlichen Ästen

Sie haben für einen großen Weihnachtsbaum zu wenig Platz oder suchen eine Weihnachtsbaumalternative? Dann ist dieser schöne, winterlich geschmückte Weihnachtsbaum aus natürlichen Ästen eine gute Idee:

 

Weihnachtsbaum aus Ästen

Folgen Sie der folgenden Schritt-für-Schritt-Bastelanleitung, um diesen Baum selbst zu gestalten:

Besorgen Sie sich für diesen Weihnachtsbauminen einen dreieckigen Steckrahmen und ein Holzscheibe.

1. Verwenden Sie eine Holzscheibe mit einem Durchmesser von etwa 30 cm und streichen Sie diese weiß an. Nutzen Sie verschiedene Gehölze. Wie im Beispiel unten können Sie je nach dem beabsichtigen Look entrindete, weiße Äste nutzen. Wählen Sie aus dem vielfältigen Angebot an weißen Zweigen in unserem Online-Shop die passenden Zierzweige aus. Wenn Sie es individueller wünschen, können Sie die Zweige natürlich auch selbst weiß anmalen oder mit Farbe besprühen.

2. Beginnen Sie unten mit dem längsten Zweig und befestigen Sie nacheinander alle Zweige mit silbernem Bindedraht an den Seiten des Steckrahmens. Ordnen Sie alle Äste an der Vorderseite des Rahmens an. Arbeiten Sie Stück für Stück nach oben, bis Sie die Spitze erreicht haben.

3. Suchen Sie weitere Äste aus, die Sie mit Moos oder Tillandsien bedecken, damit der Baum etwas mehr Fülle bekommt. Anschließend verteilen Sie diese Zweige gleichmäßig über den gesamten Rahmen und stylen diesen mit weißen oder silbernen Sternen.

4. Zuletzt befestigen Sie den Steckrahmen mit Nägeln an der Holzscheibe. Falls gewünscht, können Sie die Baumscheibe mit Moos oder einer künstlichen Tillandsie bedecken.

Tipp: In einem früheren Blog haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie selbst einen Weihnachtsbaum aus Holz anfertigen können. Für welchen Weihnachtsbaum würden Sie sich entscheiden?

4. Weihnachtsschmuck mit Birkenstämmen

Mit diesem Weihnachtsschmuck aus Birkenstämmen nehmen Sie die Natur wirklich mit nach Hause:

Weihnachtsschmuck aus Birkenstämmen

Für diese Deko bauen Sie mit wenig Aufwand ein richtiges Rentierlager. Sie benötigen folgendes Material:

4 x Birkenstammstücke mit einem Durchmesser von 6 cm und 15 cm Länge

5 x Birkenstammstücke mit einem Durchmesser von 9 cm und 15 cm Länge

ein paar natürliche Birkenzweige

einige Kiefernzapfen

Deko-Rentiere

4 Kerzen

Auf diese Weise können Sie das Deko-Beispiel nachbasteln:

1. In die 9 cm langen Stammstücke machen Sie drei Löcher, in die Sie die Birkenzweige einsetzen. Bohren können die Löcher mit einem Kreuzschraubendreher, Sie brauchen nicht unbedingt eine Bohrmaschine und können die Löcher mit einem Kreuzschraubendreher eindrehen.

2. In die Stammenden (6 cm Durchmesser) bohren Sie in der Mitte ein Loch und befestigen einen Nagel mit der spitzen Seite nach oben. Auf diese Weise können Sie die Kerzen kinderleicht feststecken. Vergewissern Sie sich, dass der Nagel fest ist: Wenn die Kerze an der Unterseite ausbröselt, wickeln Sie ein Klebeband um den Nagel.

3. Um die Kreation zu vollenden, setzen Sie einige Tannenzapfen und schöne Rentiere auf die Stämme.

5. Weihnachtlicher Tischschmuck aus Naturmaterialien

Dieses weihnachtlich geschmückte Brett passt zu einem festlich geschmückten Weihnachtstisch, zu einem Couchtisch oder auf eine Anrichte.

Weihnachtliche Tischdeko

Zusätzlich zu einer Klebepistole benötigen Sie die folgenden Dinge:

• schöne Holzschale

• mehrere lange, etwas dickere Äste und einige dünne Zweige

• Moos und Mooskugeln

• künstlicher Kiefernzweig oder echte Tannenzweige

• künstlicher Katzenschwanz-Stängel

• Weihnachtskugeln und Teelichter

• Holzdekosterne

Haben Sie das notwendige Bastelmaterial im Haus? Folgen Sie dann die nachstehende Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1. Bündeln Sie die Äste und Zweige, legen Sie diesen Bund auf die Schale. Achten Sie darauf, dass diese auf beiden Seiten etwas überstehen. Kleben Sie das Bündel mit einer Klebepistole fest.

2. Im Anschluss können die Teelichter in die Mitte der Schale platziert werden. Kleben Sie Moos, Mooskugeln, Kiefernzweige, Katzenschwanz und andere Grünschmuck auf die Zweige.

3. Letztendlich leimen Sie die Weihnachtssterne und Weihnachtskugeln zwischen oder auf die grünen Zweige.

6. Weihnachtsdekoration aus Zierzweigen für Haustür- & Wandschmuck

Die sechste Bastelidee ist eine subtile Weihnachtsdekoration, die überall einen Platz findet. Wie wäre es mit der Eingangstür oder die Verwendung als Wandschmuck? Dort kommt sie unserer Meinung nach am besten zur Geltung.

Schauen Sie sich bitte die Deko-Kreation an:

Hängender Weihnachtsschmuck

In nur zwei Schritten können Sie diese Weihnachtsdekoration nachbasteln:

1. Wählen Sie zwei etwas längere Birnenzweige und binden Sie diese mit Jutegarn zusammen.

2. Verzieren Sie die Zweige beispielsweise mit Weihnachtskugeln oder mit einem künstlichen Katzenschwanz-Stängel (Lythrum).

Der Ast wirkt mit Lichterketten besonders schön. Für eine winterlich betonte Ausstrahlung lässt sich der künstliche Katzenschwanz beispielsweise durch Schneezweige ersetzen.

7. Fensterdekoration in weihnachtlicher Ausstrahlung

Eine runde Weihnachtsdekoration, die an einem Kaminschornstein oder vor einem Fenster hängen kann.

Diese Weihnachts-Deko-Kreation ist sehr vielseitig verwendbar:

Wie Sie einen hängenden Weihnachtsschmuck anfertigen

1. Verwenden Sie einen runden Blumensteckrahmen und einige Eukalyptuszweige.

2. Die Äste werden an der linken Seite des Steckrahmens mit Bindedraht fixieren.

3. Suchen Sie sich einen schönen Zierzweig (idealerweise mit dekorativen Beeren) im Garten. Befestigen Sie diesen am oberen Rand mit einem Jutestrick und binden Sie damit auch eine Aufhängeschlaufe.

Fügen Sie weitere Weihnachtsdekorationen hinzu. In unserem Beispiel wurde ein Rentier verwendet. Sie können sich auch für eine Nikolaussocke oder andere Dekoartikel entscheiden.

8. Eine frische, winterliche Weihnachtsdekoration für den Tisch

Abschließend zeigen wir Ihnen, wie man diese frische, winterliche Weihnachtsdekoration anfertigt.

Wunderbarer Schmuck für einen gedeckten Weihnachtstisch:

Wie Sie eine weihnachtlich-winterliche Tischdekoration anfertigen

Vor dem Start legen Sie sich die folgenden Materialien zurecht: Ein hübscher, kleiner Blumenkasten, einige kurze BirkenstämmeSchneezweige, eine Girlande mit spitzförmigen Erbsen, künstlicher weißer Rittersporn und Schneebälle.

1. Füllen Sie den Blumenkasten bis zum Rand mit kurzen Birkenstämmchen.

2. Teilen Sie die Schneezweige und den Rittersporn, bis Sie die Birkenstämmchen fast bedeckt haben.

3. Legen Sie die Schneebälle und die künstliche Erbsengirlande zwischen die Dekoration. Fügen Sie noch einige kleine Weihnachtskugeln hinzu, damit das Gesamtbild des Weihnachtsgestecks abgerundet wird.

Inspirationen für einmalig schöne Weihnachtsdeko-Arrangements

Können Sie gar nicht genug von unseren Inspirationen bekommen? Wir haben noch einige Beispielbilder von Weihnachtsdekorationen für Sie, die wir für Geschäftskunden angefertigt haben.

Lassen Sie sich von unseren Beispielen inspirieren! Blumenarrangement im weihnachtlichen Look. Alternativer Weihnachtsbaum aus Naturmaterial

 

Machen Sie sich an die Bastelarbeit!

Wir hoffen, dass Sie dieser Blogbeitrag inspiriert hat und dass Sie selbst gestalten wollen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Basteln!

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

In unserem Online-Shop finden Sie fast alle weihnachtlichen Deko-Materialien für die hier gezeigten Musterbeispiele.

 

2058 Kunden bewerten uns im Durchschnitt mit 9.5

2058 Kunden bewerten uns im Durchschnitt mit 9.5

“Vogel ist begeistert!”

Habe an den Freisitz noch einen Futternapf und einen längeren Sitzast geschraubt, der Vogel war von Anfang an begeistert und sitzt sehr gerne drauf. Für Vogelbesitzer sehr zu empfehlen. Lieferung und Bezahlung ging schnell und unkompliziert.

Christina

Berlin (Deutschland), 01-08-2022

“Alles prima”

Tolle Ware. Schneller Versand. Kann ich empfehlen. Vielen Dank

Eva

Düsseldorf (Deutschland), 15-06-2022